NEWS-ARCHIV

NachwuchsorchesterPlus auf großer Bühne bei Kreisjugendkonzert Schwandorf

Bezirk: Oberpfalz - Kreisverband: Schwandorf

Überwältigt von der vollbesetzten Schwarzachtalhalle in Neunburg v. W. begrüßte der Kreisvorsitzende des Nordbay. Musikbundes Joseph Ferstl die Ehrengäste aus den Kommunen der teilnehmenden Kreisjugendorchester und die stellvertretende Landrätin Birgit Höcherl. Haus- und Schirmherr Neunburgs Bürgermeister Martin Birner betonte bei seinem Grußwort die Leistung der Musikkapellen im Landkreis Schwandorf. Ein besonderer Dank galt der Stadtkapelle Neunburg v. W. mit ihrem Vorsitzenden Roman Sorgenfrei, die sich als Ausrichter des Kreisjugendkonzertes als sehr gute Gastgeber erwiesen und natürlich auch auf der Bühne überzeugten.
Kreisdirigentin Conny Gaschler und Kreisdirigent Markus Held organisierten diesen musikalischen Nachmittag und stellten im Vorfeld das ansprechende Programm zusammen. Alle 120 Musikerinnen und Musiker legten im Gemeinschaftschor unter der Leitung von Markus Held mit dem „Majestätischen Marsch“ schwungvoll los. Die Bläserklassen 2019 und 2021 der Jugendblaskapelle Fensterbach mit Dirigentin Lena Breitschaft weckten mit „High Adventure“ und „Seafarer’s Hymn“ die Abenteuerlust bei den Zuhörenden. Bei dem von Conny Gaschler dirigierten Nachwurchsorchester des Musikvereins Wackersdorf-Steinberg am See standen bei „Eye of the Tiger“ und der „Woodpeckers Parade“ die Tiere im Vordergrund. Das Jugendorchester der Musikkapelle St. Vitus Burglengenfeld machten mit „Moment for Morricone“ einen Abstecher in den Wilden Westen. Disneyfilme inspirierten das Jugendorchester der Stadtkapelle Oberviechtach mit Katharina Ruhland und das Nachwuchsorchester der Jugendblaskapelle Nabburg mit Markus Koppmann am Dirigentenpult.
Im zweiten Teil präsentierten die sechs Nachwuchsorchester nochmals abwechselnd neun Musikstücke. Mit „Boomwhackers On Stage“ zeigte das Jugendorchester St. Vitus Burglengenfeld, wie man mit Percussionröhren aus Kunststoff in Verbindung mit einem Blasorchester die Bühne rocken kann. Den wohlklingenden Abschluss bildete das Gemeinschaftschorstück „High Hopes“ mit Kreisdirigentin Conny Gaschler. Die Zugaberufe ließen nicht lange auf sich warten. Kreisdirigent Markus Held hatte mit den Musikerinnen und Musikern noch die Fun-Polka vorbereitet.