„Ein Lied für Dich“

Gefördertes Projekt zum demenzsensiblen Musizieren

Quelle: Geschäftsstelle, 25.01.2024
In einem Raum machen viele Senior:innen bei einem interaktiven Konzert mit.

Ein Lied erklingt und nimmt uns mit auf eine Reise der Emotionen und Erinnerungen. Das geschieht ganz automatisch. Denn Musik erreicht uns ganz tief drinnen und spricht uns auf einer Ebene an, die wir nicht bewusst wahrnehmen oder steuern können. Musik kann so vieles. Musik ist ein Schlüssel, um Menschen mit Demenz zu erreichen, sie aus der Isolation zu holen. Musik ermöglicht eine Pause aus dem stressigen Pflegealltag. Musik ist eine Reise in die Vergangenheit. Musik weckt Träume. Musik schafft Verbindung. Musik bildet Gemeinschaft.

Das Projekt „Ein Lied für Dich“ knüpft hier an und greift dieses Potential der Musik auf. „Ein Lied für Dich“ ist eines von 21 demenzsensiblen Musikprojekten, welche im Jahr 2024 durchgeführt und im Rahmen des Programms „Länger fit durch Musik!“ des Bundesverbands Chor & Orchester gefördert werden. Ziel der Förderung ist es, mit Hilfe von Musik die Lebensqualität von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen zu verbessern.

Im Projekt „Ein Lied für Dich“ werden Menschen mit Demenz sowie ihre Pflegenden und Angehörigen bei zwei interaktiven Konzertreihen dazu eingeladen, gemeinsam der Musik zu lauschen, eigene Erinnerungen aufleben zu lassen und davon zu berichten, zu singen, zu tanzen, zu lachen und zu weinen. Die beiden Konzertreihen werden in zwei unterfränkischen Landkreisen stattfinden. Neben musikalischen Beiträgen von ehrenamtlichen Musikerinnen und Musikern aus den Musikvereinen des Nordbayerischen Musikbundes e.V. wird es interaktive musikalische Aktionen, wie Klanggeschichten und bekannte Lieder zum Mitsingen oder Mitspielen geben. Menschen mit Demenz werden dabei gezielt angesprochen und aktiv miteinbezogen.

Auf einer Deutschland-Karte sind viele Projektnamen in den verschiedenen Regionen eingetragen.
Auf der Landkarte des Bundesmusikverband Chor & Orchester sind alle geförderten Projekte eingetragen.

Das Projekt lädt interessierte Menschen, die gerne Musik machen und die Freude daran mit anderen Menschen teilen möchten, zur Beteiligung ein. Musikerinnen und Musiker aus Musikvereinen, die ehrenamtlich mit Senioren und Menschen mit Demenz musizieren möchten, können bei den Konzerten dabei sein, einen Einblick in die Gestaltung demenzsensibler Konzerte bekommen und sich mit eigenen Beiträgen einbringen: Unter Anleitung einer erfahrenen musikalischen Leitung wird gemeinsam das Programm der Konzerte gestaltet, die beteiligten Personen bekommen Einblicke in die Musikgeragogik und reflektieren abschließend gemeinsam den Ablauf und die Interaktion während der Konzerte. Im Vorfeld besteht die Möglichkeit, sich über den Umgang mit Menschen mit Demenz und das gemeinsame Musizieren zu informieren und fortzubilden. Eine Beteiligung vieler Akteure ist ausdrücklich erwünscht, denn das Projekt soll zum Nachahmen anregen, damit zukünftig viele musikalische Angebote für Menschen mit Demenz entstehen können.

Musik bewegt Menschen, Musik bereitet Freude - und diese Freude soll mit "Ein Lied für Dich" an Menschen mit Demenz weitergeschenkt und gemeinsam schöne musikalische Momente erlebt werden.

Vier Verschiedene Logos vor weißem Hintergrund
News-Archiv