NEWS-ARCHIV

Gelebte Inklusion in der Blasmusik

Inklusive Blaskapelle Augsfeld musiziert mit Unterstützung befreundeter Musiker:innen auf dem Sander Weinfest

Quelle: Geschäftsstelle, 12.01.2023
Mehrere Blasmusiker:innen mit und ohne Behinderung musizieren gemeinsam auf einer großen Bühne.

„Endlich wieder vor großem Publikum auftreten“, darüber freuten sich die Musiker:innen der inklusiven Blaskapelle Augsfeld. Das Sander Weinfest 2022 bot eine wirklich große Bühne für die Musiker:innen des Augsfelder Ensembles. Da leider einige der 15 Orchestermitglieder krankheitsbedingt ausgefallen waren, wurde kurzerhand ein Rundruf von Konrad Schneider, Dirigent der Blaskapelle, bei befreundeten Musiker:innen und benachbarten Vereinen gestartet. Die Telefonaktion war ein voller Erfolg.

Musiker:innen aus benachbarten und befreundeten Musikvereinen kamen zur Unterstützung zum Auftritt nach Sand am Main. Die spontane Bereitschaft von Ehemaligen, die sogar aus Wipfeld angereist waren, half dabei, das zweistündige Programm im vollen Blasorchesterklang zu präsentieren. Auch eine weitere Herausforderung wurde perfekt gemeistert: Bedingt durch die sehr strengen Hygienekonzepte der sozialen Einrichtungen konnten die Musikstücke nur zu einem kleinen Teil im Vorfeld in der Gruppe geprobt werden. Der tolle Sound auf der Bühne, die professionelle Ton-, Licht- und Kameratechnik sorgten für Gänsehautmomente vor und auf der Bühne. Die Aussage eines Musikers brachte das Erlebnis auf den Punkt: „Dieser Auftritt war einer der schönsten in meinem Musikerleben“.

Inklusionslandkarte auf der Homepage des NBMB

Musikvereine bieten allen Menschen die Möglichkeit, ein Musikinstrument zu erlernen, um gemeinsam zu Musizieren. Die Inklusionslandkarte des NBMB zeigt Vereine in Nordbayern, die sich für dieses Thema stark machen und für alle Menschen offen sind. Interessierte Vereine können sich gerne bei der Koordinierungsstelle für Inklusion und Seniorenarbeit melden, wenn sie aufgenommen werden möchten.

News-Archiv