NEWS-ARCHIV

Generationenwechsel beim Vorstand der Knabenkapelle Auerbach

Bezirk: Oberpfalz - Kreisverband: Amberg-Sulzbach

Am Sonntag, den 17.10.2021, fand bei der Hauptversammlung der Knabenkapelle Auerbach mit den Neuwahlen ein Generationenwechsel im Vorstand statt. Nach 22 beziehungsweise sogar 34 Jahren im Vorstand verließen 1. Vorstand Elmar Hamerla (seit 1999), 2. Vorstand Günther Cermak (seit 1987) und Kassiererin Irmgard Rupprecht (seit 1999) ihre Führungspositionen im Verein. Sie hatten bereits bei der letzten Versammlung angekündigt, ihre Ämter in jüngere Hände geben zu wollen und wurden unter Applaus von Musikern und Eltern verabschiedet. Als besondere Überraschung zeigte die Jugendvertretung eine Bilderpräsentation als Rückblick auf die vergangenen Jahrzehnte, bei der viele Erinnerungen an die gemeinsamen Konzertreisen, Ausflüge und Auftritte wieder hervorgerufen wurden.
Nicht mehr zur Wahl stellten sich außerdem Matthias Merkl, der vier Jahre lang Heimwart war, sowie die beiden Elternbeiräte Harald Meisel und Thomas Tschirner, alle auf eigenen Wunsch.
Nach dem Abschied erfolgte die Wahl des neuen Vorstands, bei der jeweils einstimmig für Patrick Hamerla als 1. Vorsitzenden, Jürgen Müller als 2. Vorsitzenden und Bianca König als Kassiererin gestimmt wurde. Im Amt bleiben Magdalena Maul als Schriftführerin und Marco Bößl als Zeugwart. Ebenso konnten die Posten des Notenwarts mit Simon Popp und des Heimwarts mit Marius Uber neubesetzt werden. Im Elternbeirat sind künftig Silvia Götz, Roswitha Müller, Simone Schmidt, Michael Sommer, Thomas Sporrer sowie Tatjana Lehner tätig, die auch die Position des Trachtenwartes behält. Als Ausblick gab der neue Vorsitzende Patrick Hamerla bereits einige Ideen zum Beispiel für die Digitalisierung im Verein bekannt und bekräftigte auch das Festhalten an bisher bereits erfolgreich durchgeführten Veranstaltungen wie dem Weihnachtskonzert, welches in diesem Jahr aufgrund der Einschränkungen in der Helmut-Ott-Halle für den 18. Dezember geplant ist.